Wir suchen für unsere Steuerkanzlei.

Unterhaltszahlungen von der Steuer absetzen

Unterhalt an geschiedenen Ehegatten Scheidungen sind oft teuer. Hinzu kommt, dass Nachteile des ehemaligen Partners auszugleichen sind: Aufteilung des Vermögens, rentenrechtlicher Versorgungsausgleich, Unterhalt, Kindesunterhalt usw. müssen geregelt und finanziert werden. Dann sucht man nach Möglichkeiten mit den Zahlungen Steuern zu sparen. Dies ist allerdings nur für den tatsächlichen Unterhalt an den geschiedenen Partner möglich. Also nicht für Ausgleichszahlungen zum Vermögen (z.B. Übernahme des Hauskredites) und auch nicht für den Kindesunterhalt. Dagegen kann man den tatsächlichen

weiterlesen »

Wie arbeiten wir? Thema 1: Ihre Einkommensteuer-Erklärung

Ein Tätigkeitsschwerpunkt der Kanzlei ist das Erstellen von Einkommensteuererklärungen für Unternehmer, Arbeitnehmer, Kapitalanleger, Vermieter, Rentner … Das kann man doch auch selber? Man kann seine Einkommensteuererklärung auch selbst erstellen. Es werden viele Programme und Apps dazu angeboten. Sogar die Finanzverwaltung bietet mit ELSTER ein eigenes System an. Dort kann man die Erklärung erfassen, erhält eine Steuerberechnung und kann später den vom Finanzamt eingehenden Bescheid damit vergleichen. Trotzdem sollte man einen Steuerberater beauftragen. Wozu braucht man

weiterlesen »

Steuerfreier Zuschuss für alle Mitarbeiter*innen

Steuerfreier Bonus für alle Arbeitnehmer*innen? „Corona Bonus für Arbeitnehmer“ heißt ein Bonus, den die Arbeitgeber den Mitarbeitern bis zum 31.12.2020 steuer- und sozialversicherungsfrei auszahlen können. Warum ist das möglich? Die Bundesregierung möchte den Einsatz der Arbeitnehmer honorieren, die in der Krise die Gesellschaft am Laufen halten. Am 09. April erging deshalb ein kurzes Schreiben des Bundesfinanzministeriums (BMF-Schreiben). Da es in Deutschland keine unterschiedliche Besteuerung systemrelevanter Berufe gibt, wurde die steuerfreie Bonus-Zahlung unabhängig der Branche ermöglicht.

weiterlesen »

Steuer-Ermäßigung bei energetischer Sanierung von eigen-genutzten Wohngebäuden

Steuerermäßigung für energetische Sanierung bei zu eigenen Wohnzwecken genutzten Gebäuden (35 c EStG)   Ab 01.01.2020 hat der Gesetzgeber das Einkommensteuergesetz um den neuen § 35 c ergänzt. In diesem Paragraph ist die Steuerermäßigung für energetische Maßnahmen bei zu eigenen Wohnzwecken genutzten Gebäuden geregelt.  Ziel dieser Norm ist die Wohngebäudeeigentümer unter bestimmten Voraussetzungen durch einen Steuerbonus zu unterstützen.   Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden und für wen es von Bedeutung ist wird hier erläutert.  

weiterlesen »

Corona-Virus – Jetzt Kurzarbeitergeld beantragen!

Durch die Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland kommt es auf dem Arbeitsmarkt zunehmend zu Einschränkungen. Durch Lieferengpässe, Geschäftsschließungen, abgesagte Veranstaltungen und andere Schutzmaßnahmen, können Unternehmen schnell in eine bedrohliche Schieflage geraten. Die Gesundheit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern hat in der aktuellen Situation oberste Priorität. Daneben ist es aber auch wichtig, gemeinsam die Arbeitsplätze zu sichern und Entlassungen zu vermeiden, um nach der Krise unmittelbar wieder durchstarten zu können. Hierzu hat die Bundesregierung den Zugang zum

weiterlesen »

Wir helfen Ihnen!

Beantragung von Kurzarbeitergeld Brechen bei Ihnen die Aufträge weg, können Sie Kurzarbeitergeld beantragen. Die Arbeitsagenturen wollen diese unkompliziert bearbeiten. Die Mitarbeiter der Kanzlei übernehmen die Formalitäten für Sie. Herabsetzung von Steuervorauszahlungen Vierteljährliche Steuervorauszahlungen für die Einkommensteuer, Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer können herabgesetzt werden. Dies ist auch rückwirkend ab Beginn der Jahres möglich. Wir erledigen das! Steuerstundungen Fällige Steuerzahlungen sollen von den Finanzämtern gestundet werden. Auch diese Anträge sollen dort unkompliziert bearbeitet werden. Wir stellen die Anträge

weiterlesen »

Vom Anwärter zum Ausbilder

STEUERBERATER UND SCHIEDSRICHTER KARSTEN KRAUSE VORGESTELLT Wenn Karsten Krause heute als Schiedsrichter-Beobachter auf die Sportplätze Thüringens kommt, um die Leistungen der Unparteiischen zu bewerten, denkt er oft daran, wie ihn seine dort verbrachte Zeit als junger Schiedsrichter auf seinen Weg im Leben vorbereitet hat. Durchsetzungsvermögen habe er gelernt, selbst Entscheidungen zu treffen, sich zu organisieren, aber auch Probleme zu lösen. Als der damals 14-Jährige im Jahr 1979 als einer von nur drei unter 18-Jährigen im

weiterlesen »

Ärgernis „Betriebliche Altersvorsorge“ – lohnt sich diese noch?

Was ist eine betriebliche Altersvorsorge? Der Arbeitgeber zahlt für seinen Mitarbeiter Beiträge für dessen Altersvorsorge. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten: Direktzusage Unterstützungskasse Pensionskasse Direktversicherung Pensionsfonds Der Vorteil dieser Modelle ist, dass man einen Teil des Lohns oder des Gehaltes unversteuert dort hineinfließen lassen kann. Dadurch spart der Mitarbeiter die Sozialversicherungsbeiträge und teilweise auch Lohnsteuer. Zahlt der Arbeitnehmer selbst in eine Versicherung ein, muss dies vom versteuerten Lohn erfolgen. Der Mitarbeiter muss also bei einer betrieblichen

weiterlesen »

Vor- und Nachteile von Photovoltaikanlagen – vor Investition beraten lassen!

Viele haben sich in den letzten Jahren Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) angeschafft. Die Meisten haben aber nicht damit gerechnet, dass die Einkünfte aus den Anlagen versteuert werden müssen. Daraus resultiert auch ein entsprechender Abrechnungsaufwand. … und man kann einiges falsch machen.   Warum ist das so? Der Betrieb der Photovoltaik-Anlagen gilt als steuerlicher Gewerbebetrieb. Demzufolge sind die Einkünfte daraus zu versteuern. Dazu muss eine Einnahme-Überschuss-Rechnung erstellt werden. Hinzu kommt, dass man sich die Mehrwertsteuer aus der Rechnung

weiterlesen »

Aktuelle Beiträge