Digital mit dem Steuerberater unterwegs …

Wer will noch Akten sortieren?

Wir sind mittendrin im digitalen Zeitalter. Obwohl wir in der Kanzlei sehr gut aufgestellt sind, staune ich immer wieder, wie digital der ein oder andere unterwegs ist. Sozial Network, Smart Home, Alexa sind nur einige Schlagwörter von digitalen Formaten, die in unser alltägliches Leben eingezogen sind. Fast jeder besitzt ein Smartphone. Mit dem wird geschrieben, fotografiert, gescannt, gesurft, gepostet und geteilt – manchmal auch telefoniert. 🙂

Umso erstaunlicher ist es, dass trotzdem in vielen Arbeitszimmern und Büros noch Ordner stehen. Dort wird gedruckt, sortiert und abgeheftet – manchmal auch geschreddert. 🙂 Alles Dinge, die man sich mit digitaler Technik – somit viel Zeit – sparen kann.

Die Kanzlei arbeitet seit 2015 digital. Seit dieser Zeit unterstützen wir die Mandanten bei der Einführung digitaler Geschäftsprozesse intensiv.

Ab November 2020 stellt die Verwaltung in Thüringen ihre Geschäftsbeziehungen auf elektronische Rechnungen um. Handwerker, Bauleistende und Dienstleister der Gemeinden, der Kreise und der Landesverwaltung sollen ihre Rechnungen elektronisch in einem vorgeschriebenen Format einreichen. Die Krankenkassen haben dies schon seit Längerem für ihre Dienstleiter eingeführt.

Wie arbeiten wir?

Für die Buchhaltungen unserer Mandanten setzen wir DATEV Unternehmen Online in der Kanzlei ein.

Die Einkommensteuererklärungen bearbeiten wir mit DATEV Meine Steuern.

Für elektronische Rechnungen können Sie mit unserer Hilfe und der DATEV Ihre Rechnungen in jedem gewünschten Format versenden.

Ihr Nutzen?

Durch den Einsatz der digitalen Technik vermeiden wir unnötigen Aufwand bei den Mandanten und bei uns. Nur ein Beispiel: Das Drucken und anschließende Einscannen einer Rechnung hat nichts mit Digitalisierung zu tun…

Wir können es Ihnen zeigen! Lassen Sie sich beraten!

Am besten lässt sich die Vorgehensweise jedoch an praktischen Beispielen erklären. Schauen Sie sich doch die Videos der DATEV auf unserer Webseite an! Gerne beraten die Mitarbeiter der Kanzlei, wie Sie die Tools am besten nutzen können.